>
Vulkan Expeditionen International - HOME Impressum AGB Sitemap Kontakt
Piton de la Fournsise/RÉUNION Kili/TANSANIA Etna/ITALY Etna/ITALY Stromboli/ITALY Lengai/TANSANIA Krakatau/INDONESIEN Irazu/COSTA RICA Piton de la Fournsise/RÉUNION english site
Termine & Preise REISEN Über VEI Medien Wissenschaft Vulkanliste Info -Service

VEI Vulkan Trekking


Neben dem Schwerpunkt vulkanische Tätigkeit ist es auch spannend das oftmals sehr interessante Umfeld dieser feuerspeienden Berge zu erkunden. Je nach Reiseziel sind das die historische und gegenwärtige Kultur einer Gegend, wie beispielsweise Ausgrabungsstätten, Museen oder bunte Märkte. Gleichfalls interessante ist der Kontakt zu Einheimischen und natürlich das Naturerlebnis mit exotischer Flora, besonderer Tierwelt, oder bizarren Landschaftsbildern.

Die Orte der Reise-Übernachtungen sollten vorrangig von der Lage der Vulkane - dem Reisemittelpunkt - bestimmt werden. Kleine ruhige Hotels mit einem schönen Ambiente im Bereich der Mittelklasse sind da eine gute Wahl. Neben Sauberkeit ist auch immer entscheidend, ob ein Hotels möglichst einigermaßen in den sozialen Rahmen des jeweiligen Gastlandes passt. Bei Nächtigungen auf dem Vulkan oder im Gelände stehen Zelte zur Verfügung und das “Speisezimmer“ ist idyllisch am Lagerfeuer.
Nach anstrengenden Exkursionen ist gutes Essen oft das wesentliche Begehren einer/eines “Vulkanbezwingerin/s“. Da soll nicht gespart werden. Bis Geländeaufenthalten ist zum Beispiel die Verpflegung vom Frühstück, über Wanderverpflegung, Zwischenmahlzeiten, Kaffee, Trinkwasser, bis hin zum Abendessen, in der Hand des Veranstalters. Der Transport der Gruppe - Vulkane liegen oftmals fernab der normalen Reiserouten - kann mit vielfältigsten Mitteln erfolgen, wobei Effizienz, Erholung und Abenteuer Komponentne sein können.


VEI-KLASSIKER (oft gelaufen) und Sonderreisen!

Über die folgende Liste gelangen Sie zu den Vulkanseiten der Reiseländer ("klick" auf REISELAND) mit Vulkaninformationen und Bildern, sowie zu den jeweiligen Reisen in diese Länder ("klick" auf REISETITEL). Damit erhalten Sie Anregungen zum WO und WIE.
Die Tabelle bietet gleichzeitig den Sprung (Aufarbeitung für die Teilnehmer) in die Vergangenheit.

REISELAND REISETITEL REISE-
TAGE
TEILNEHMER
(Min bis Max)
REISE-
CHARAKTER &ANFORDERUNGEN
ITALIEN Ätna bis Stromboli
KLASSIKER
8 6-9 ***
VEI 2/2
Leuchttürme Italiens
zuletzt 2003
12 6-9 ***
VEI 2/2
Der Sizilianer
zuletzt 2004
6 4-7 *
VEI 3/2
Die sanfte Tour
2005
7 6-9 ***
VEI 1/1
Ätna Spezial
2004
7 6-9 ***
VEI 3/2
Feuerberge Siziliens
2010
10 6-14 **
VEI 2/2
ÄTHIOPIEN Erta Ale Lavasee & Dallol
zuletzt 2010
14 6-9 *
VEI 2/2
TANSANIA Lengai und die Riftvulkane
KLASSIKER
15 6-9 *
VEI 3/3
Der heilige Berg
zuletzt 2007
12 6-9 *
VEI 2/3
Riftvulkane
zuletzt 2006
16 6-9 **
VEI 3/3
Serengetivulkane
zuletzt 2005
22 6-9 **
VEI 4/3
Lengai Spezial
2004
16 6-9 **
VEI 2/3
Crater Highlands und Lengai
2004
16 6-9 **
VEI 2/3
RÉUNION (F) Tropisches Réunion
2004
10 6-9 ***
VEI 1/2
INDONESIEN Vulkane Ostjavas
KLASSIKER
19 6-9 **
VEI 2/3
Best of Java & Krakatau
2011
22 6-9 **
VEI 2/3
Krakatau & Ostjava
2010
21 6-9 **
VEI 2/3
Götter & Vulkane
zuletzt 2007
18 6-9 **
VEI 2/3
Krakatau bis Bali
2003
23 6-9 *
VEI 2/3
HAWAII (USA) Feuer im Pazifik
zuletzt 2009
12 6-9 **
VEI 1/1
MEXIKO Hochlandvulkane
zuletzt 2007
15 4-7 *
VEI 4/4
GUATEMALA Fuegos Guatemalas
KLASSIKER
14 6-9 **
VEI 2/3
NICARAGUA Masaya bis Telica
zuletzt 2007
14 4-7 **
VEI 2/2
Costa Rica & Nicaragua
zuletzt 2010
18 4-7 **
VEI 1/1
COSTA RICA Feuer und Dschungel
KLASSIKER
14 6-10 ***
VEI 1/1
ECUADOR Strasse der Vulkane
2007
20 5-8 *
VEI 5/4
CHILE Vulkane des Altiplano
2008
20 4-7 *
VEI 4/3
AZOREN (P) Vulkane und Wale
kommt
12 4-7 ***
VEI 1/1
JAPAN Feuerdrachen Japans
2011
25 4-6 *
VEI 2/1

Termine & Preise

Es gibt Reisen mit einem festen Reisetermin, ansonsten sind es Reisevarianten und Vorschläge zu denen sich eine Gruppe bildet und einen Wunschtermin anfragt. Bei diesen individuellen Absprachen - auch für Einzelpersonen - sind auch die von uns zu erbringenden Reiseleitungen verhandelbar. Aktuelle Termine und Preise finden Sie zusammengefasst in unserer Übersicht !

Reisecharakter

Oftmals entscheidet schon das Vulkanziel über den Reisecharakter und Komfort, denn beispielsweise ist vom Vulkankrater des Lengai oder Kilimanjaro das nächste Hotel 2-3 Tagesreisen entfernt, also Zelt- bzw. Hüttennächtigungen unumgänglich. Um Überraschungen zu vermeiden, sind Trekking-Reisevarianten laut der nachstehenden Tabelle gekennzeichnet. Dieses ist eine erste Orientierung für Sie. Darüber hinaus können Sie sich persönlich von Christoph beraten lassen, ob ein Reisecharakter für Sie kommod sein könnte. Expeditionen bewegen sich teils auf einem anderen Level, wärend bei Incentives Sie als Kunde den Reisecharakter vorgeben.


Reisecharakter-Stufe Beschreibung des Charakters (Komforts)
***
Hier übernachten wir ausschließlich in Hotels der gehobenen Mittelklasse(***). Jedes Zimmer hat ein eigenes Bad und der hygienische Standart auf der Reise ist durchweg hoch. Das Tragen von eigenem Gepäck ist während des Trekking nicht vorgesehen und die Logistik bis zum Vulkan ist recht komfortabel.
**
Dieser ausgewogene Reisekomfort, von Zeltnächtigungen und Bergrefugien am Vulkan an einigen Tagen, mit ansonsten Entspannung in guten Mittelklassehotels (***), ist sehr abwechslungsreich. Im Gelände ist manchmal eigenes Gepäck zu tragen und der Transport zum Vulkan kann schon mal abenteuerlich sein.
*
Ein naturnahes Erlebnis mit Zeltübernachtungen und einfachen Lebensbedingungen ist Kern dieser Reiseart, nur zwischenzeitlich dienen gute Hotels der Erholung. Gepäck ist teilweise von jedem selbst zu tragen und das Wandern am Vulkan (naturgemäß ohne großen Hygienekomfort) kann durchaus beschwerlich sein.

Anforderungen

Die Anforderungen einer Reise ist unterteilt in Kondition (von VEI 1 bis VEI 5) und in Bergtechnik (von VEI 1 bis VEI 5) siehe Tabelle). Diese VEI Stufen und eventuelle besondere Abweichungen finden Sie bei der Beschreibung jeder Reise. Als Hilfestellung bieten wir die Möglichkeit, dass Sie uns Ihre Trekkingerfahung angeben und wir Ihnen daraufhin unsere Einschätzung mitteilen können. Ein Formular zu diesen Angaben finden Sie hier als Druckvorlage


VEI-Stufe
Kondition
Beschreibung der Anforderungen VEI-Stufe
Technik
Beschreibung der
Anforderungen
VEI 1
ist für jeden sportlichen Menschen geeignet, der das Wandern mag und auch für 4-8 Stunden pro Tag durchhalten kann
VEI 1
Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ausreichend
VEI 2
für Bergwanderer mit ausreichend Kondition, um in max. 4000 m Höhe 4-8 Stunden auf den Beinen sein zu können
VEI 2
weder Trittsicherheit noch Höhenangst dürfen ein Probelm sein
VEI 3
für Trekker mit guter Kondition, die mit Vorbereitung in bis zu 4500 m Höhe 6-10 Stunden, bzw. in max. 5000 m Höhe 4-8 Stunden wandern können
VEI 3
neben Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist leichtes Klettern an bis zu 45 Grad steilen Bergflanken nötig
VEI 4
für geübte und konditionsstarke Trekker, die mit Vorbereitung in bis zu 5500 m Höhe 6-10 Stunden unterwegs sein können und kein Problem mit dem Leben in der Natur für mehrere Tage haben
VEI 4
der Umgang mit Steigeisen und Eisaxt kann an steilen Bergflanken erforderlich sein und sollte beherrscht werden
VEI 5
nur für erfahrene Bergsteiger mit sehr guter Kondition, die bis zu 6000 m Höhe 6-10 Stunden wandern und klettern können, ihr eigenes Gepäck tragen und sehr teamfähig sind
VEI 5
der Einsatz von Eisaxt und Steigeisen an über 45 Grad steilen Bergflanken im Alleingang oder in der Seilschaft dürfen kein Problem sein

Versicherungen

Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir den Abschluss eines Reise-Versicherungspaketes oder Einzelversicherungen. Beinhaltet sein können eine Reiserücktritt-, Reisegepäck-, Reiseunfall-, und Reisekranken-Versicherung.

Dokumente

In außereuropäischen Ländern ist generell ein Reisepass erforderlich, der in der Regel bei Antritt der Reise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Bitte überprüfen Sie Ihren Reisepass diesbezüglich. Beachten Sie bitte, dass die Beantragung einige Wochen in Anspruch nehmen kann und wir für eine Visa-Beantragung eventuell Ihren Pass eine gewisse Zeit vor der Reise brauchen.
Für die Einreise in einige Länder besteht eine offizielle Impfpflicht (z.B. Gelbfieber, Cholera), die in der Reisebeschreibung angegeben ist. Das muß in einem Impfausweis dokumentiert sein, der mitzuführen ist. Teilweise gelten diese Bestimmungen nur bei einer Einreise aus einem mit Gelbfieber infiziertem Gebiet - Deutschland zählt nicht dazu. Desweiteren gibt es Impfempfehlungen (z.B. Malaria, Typhus, Hepatitis A), zu denen wir je nach Ziel dringend raten. Den Basisimpfschutz (Tetanus, evtl. Polio) sollten sie ohnehin immer haben.

Informationsmaterial

Ausführliche Reisebeschreibungen zu den Trekkingreisen senden wir Ihnen gerne zu und im Vorfeld kann Sie Christoph Weber zu den Anforderungen und dem Reisecharakter beraten und informieren.
Mit einer Buchungsbestätigung von VEI erhalten Sie Informationen über Ihr Reiseziel (Reise A-Z), wie zum Beispiel Einreisebestimmungen, Klima des Reiselandes, Literaturhinweise, Reiseausrüstung und vieles mehr. Vor Beginn der Reise erhalten Sie dann einen vulkanologischen Führer Ihres Zieles, der Sie vorab mit den Vorgängen unserer “bewegten Erde“ vertraut machen soll.

Allgemeine Reiserisiken (Risikoländer)

Einige Regionen in denen Vulkan liegen, gelten als unsicher, darauf weist das Auswärtige Amt zurecht hin. Bei Reiseveranstaltungen mit hohem Reiserisiko weisen wir darauf hin. Zu allgemeinen Reiserisiken informieren Sie sich bitte individuell über die Seiten des Auswärtigen Amtes. Ein Link dahin gibt es auf der VEI-Seite Anreise.
Für die Einreise in einige Länder besteht eine offizielle Impfpflicht (z.B. Gelbfieber, Cholera), die auch über das Auswärtige Amt in Erfahrung zu bringen ist.

Reiseausarbeitung

Für individuelle Reiseausarbeitungen und Reiseberatung berechnen wir einen Arbeitsaufwand (eingebrachtes Reise-Know-How) von mindestens 300,- Euro (Trekking), bzw. 500,- Euro für Sonderreisen oder Incentives. Unabhängig von Gruppengröße, Reiseziel und Dauer, können Sie sich von VEI umfänglich betreuen lassen. Die Kosten dazu hängen dann von Ihren Wünschen ab. Sehr wichtig kann dabei unsere Vermittlung lokaler Partner im Reieland sein.

Seiteninhalte:

Reise-Ziele

Reiseleistungen

Reisecharakter

Zusatzinfos

Anforderungen

Trekking
brennender Schwefel
Vulkane Ostjavas 2008: Unsere Java-Tour vom Karakatau bis Bali war dank super Wetter, sehr lebendigen Vulkanen (siehe "Vulkanseite") und einer tollen Gruppe ein riesen Spass und Erfolg.


Vulkan
Expeditionen
International

Reisen zu aktiven Vulkanen weltweit!

Feuerwerk
Wer uns vor einer Reise kennen lernen möchte, hat z.B. beim Eifeltreffen die
Chance dazu!


Hier gelangen Sie direkt zu den aktuellen Terminen und Preisen

Die VEI Reise- und Teilnahmebedingungen (AGB's) finden Sie auf dieser Sonderseite!

Wichtige Details zur Ausrüstung und Medizin stehen auf der Sonderseite Ausrüstung.

Die Berichtigung von Irrtümern und Schreibfehlern auf der gesamten Homepage bleibt vorbehalten.
Copyright Christoph Weber (c)VEI 1996-2015 (Bitte fragen Sie uns, wenn Sie etwas von dieser Website veröffentlichen möchten.)
www.V-E-I.de - Kontakt - Anschrift - Impressum

Die Berichtigung von Irrtümern und Schreibfehlern auf der gesamten Homepage bleibt vorbehalten.
Copyright Christoph Weber (c)VEI 1996-2015 (Bitte fragen Sie uns, wenn Sie etwas von dieser Website veröffentlichen möchten.)
www.V-E-I.de - Kontakt - Anschrift - Impressum