Shisha rauchen für Neueinsteiger

Shisha rauchen für Neueinsteiger

Shisha

Wie raucht man Shisha? Das Rauchen von Shisha unterscheidet sich vom Rauchen von Zigaretten oder Vapes. Das liegt unter anderem daran, dass man zum Rauchen einen Schlauch benutzen muss und der gesamte Aufbau ein anderer ist. Doch genau das ist der Grund, warum die Leute neugierig sind Shisha zu rauchen – abgesehen von den fruchtigen Aromen, welche man erwarten kann.

  • Unser Tipp: Sowohl für Neueinsteiger als auch für erfahrene Shisha Profis gilt, der Erwerb einer Shisha erfolgt am besten über einen speziellen Shisha Online Shop. Die Auswahl ist groß und zusätzlich kannst du passenden Shisha Tabak kaufen.

Wenn Du zum ersten Mal Shisha rauchen möchtest, findest du hier einige Tipps, die du befolgen kannst, um es maximal zu genießen.

Tipps zum Rauchen einer Shisha

Rauche zunächst langsam. Atme mit vollem Atem durch den Schlauch ein, aber mit einer normalen Geschwindigkeit und nicht zu schnell. Zu starkes oder zu schnelles Einatmen wird die Shisha nur überhitzen, so dass du nur noch einen brennenden Geschmack wahrnehmen wirst. Um einen überhitzten Zustand oder eine verwässerte Shisha beim ersten Mal zu vermeiden, warte etwa ein bis zwei Minuten zwischen jedem Atemzug.

Trinke ausreichend Wasser, bevor du eine Shisha oder Wasserpfeife rauchst. Du kannst Wasser oder eine Tasse Pfefferminztee trinken, um deinen Mund feucht zu halten. Wenn du das nicht tust, kannst du den fruchtigen Shisha-Rauch unter Umständen nicht schmecken.

Iss am besten zusätzlich einige Snacks wie Brot oder Trockenfrüchte, wenn du Wasserpfeife rauchst. Wenn du Anfänger bist, solltest du nur einmal pro Tag rauchen. Und vermeide Sport direkt vor oder nach dem Shisha rauchen.

Die meisten Shishas reichen für etwa 30 bis 45 Minuten. Die Qualität des Shisha-Rauchs nimmt jedoch ab, wenn die Ausrüstung von schlechter Qualität ist oder wenn du zu schnell rauchst. Wechsel daher die Kohlen alle 10 bis 15 Minuten und sorge dafür, dass die Asche entfernt wird. Wenn der Shisha-Rauch aus der Schale austritt, bevor du inhalierst, lege die Kohlen beiseite und lassedie Shisha abkühlen.

Wenn du neue Geschmacksrichtungen ausprobieren möchtest, kannst du den Boden Ihrer Wasserpfeife mit anderen Füllungen versehen. Du kannst zum Beispiel Trauben, Fruchtsäfte, Aromaextrakte, Trockenfrüchte oder Minzblätter ins Wasser geben.

Wenn du Flüssigkeit verwendest, kannst du alle Möglichkeiten nutzen. Gieße ein paar Tropfen ein oder Wechsel die gesamte Flüssigkeit mit aromatisierten Säften oder Flüssigkeiten aus. Probiere nicht nur neue Geschmacksrichtungen aus, sondern versuche auch, verschiedene Shisha-Tabaksorten zu entdecken.

Das Wichtigste ist, dass du nicht vergisst, deine Wasserpfeife nach dem Gebrauch zu reinigen, wenn du sie selbst besitzt. In einer Shisha-Bar wird dies natürlich für dich erledigt. Schmutz mindert die Qualität deiner Shisha. Oft bietet es sich ohnehin an das Erste mal in eine Shisha-Bar zu verlegen, sodass am Anfang nichts schief gehen kann.

Grundlegende Etikette beim Shisha-Rauchen

Es ist immer wichtig, dass die Pfeife auf dem Boden oder einem tiefen Tisch bleibt. Du solltest den Schlauch immer zum Mund führen und ihn niemals zu dir herunterziehen. Übrigens: Wenn Du Zigaretten rauchst und unbedingt eine Zigarettenpause einlegen möchtest, zünde deine Zigarette nicht an der Shisha-Kohle an. Dies wird als äußerst unhöflich angesehen. Es ist besser, wenn du dich von der Gruppe entfernst und deine Zigarette rauchst. In der Gruppe gibt es keine feste Regel, wer den nächsten Zug aus der Wasserpfeife bekommt, das stellt sich in der Gruppe meistens selbst heraus.

Achte darauf, dass du nur spezieller Shisha-Tabakmischungen nutzt. Rauche niemals etwas anderes in einer Wasserpfeife. Diese Mischungen sind dafür gedacht, durch das Wasser gezogen zu werden. Hinzu kommt, dass gewöhnlicher Tabak einfach nicht so gut wie die fruchtigen Shishas schmeckt. Achte außerdem darauf, dass die Kohle nicht zu heiß wird; wenn der Shisha-Tabak verbrennt, schmeckt er bitter. Wenn du die Wasserpfeife in der Gruppe weitergibst, reiche sie also nie direkt an den nächsten Raucher weiter. Wenn ihr eine Wasserpfeife mit einem Schlauch verwendet und jeder sein eigenes Mundstück hat, nimm dein Mundstück immer vom Schlauch ab, bevor du es weitergibst.

Wenn ihr ein gemeinsames Mundstück verwendet, solltest du es vorher abwischen. Und das war’s auch schon. Eine gut vorbereitete Wasserpfeife kann eine ganze Weile dauern, bis sie fertig ist – selbst wenn vier oder fünf Personen rauchen. Also lass dir Zeit; es ist kein Wettrennen, und es gibt keinen Preis dafür, als Erster fertig zu sein. Shisha rauchen ist ein geselliges Vergnügen also entspann dich und hab Spaß. So wirst du Teil des Shisha-Trends.

Wir von V-E-I wünschen viel Spaß beim gemütlichen Shisha rauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.