Shisha Rauch kühlen – wie funktioniert das?

Shisha Rauch kühlen – wie funktioniert das?

Shisha Rauch kühlen

Du kennst es wahrscheinlich: Es sind über 30 Grad, es ist Sommer und du willst eine Shisha rauchen. Du ziehst fröhlich an dem Schlauch und bekommst fast unangenehm heißen Rauch. Was wäre bei diesen Temperaturen besser als eine kühle, gemütliche Zigarette?

Um dies zu erreichen, gibt es mehrere Methoden, einige funktionieren besser, während andere zu wünschen übrig lassen. Die Shisha während des Rauchens in den Schatten zu stellen, macht einen signifikanten Unterschied.

Beginnen wir mit der wahrscheinlich besten und beliebtesten Option – der Ice Bazooka

Dies ist ein Mundstück aus Kunststoff, das sich abschrauben lässt. Im Inneren befindet sich ein Kühlakku, der im Gefrierschrank kühlt. Sobald das Kühlakku gefroren ist (ca. 1-2 Stunden), kann es wieder in das Kunststoffgehäuse gelegt werden. Jetzt wieder auf den Schlauch stecken und du kannst einen leckeren eiskalten Rauch genießen. Natürlich hält dieses Kühlakku nicht ewig, je nach Außentemperatur wird es schneller wieder auftauen. Hier ist es ratsam, mehrere Ice Bazooka Mundstücke parat zu haben. Dann kannst du schnell und einfach wechseln und kommst unter deiner Wasserpfeifen-Session ständig in den Genuss eines gekühlten Rauchs.
Ice Bazooka mit integriertem Kühlelement

Eine andere Möglichkeit ist, die Schüssel mit Eiswürfeln oder Crushed Ice zu füllen.

Hier sind die Meinungen jedoch geteilt. Für manche reicht es aus, während andere kaum einen Effekt bemerken. Hier ist auf jeden Fall Vorsicht geboten bei dem Temperaturunterschied. Bei dünnen Gläsern kann diese zerbrechen. Sei hier also extrem vorsichtig! Zu den Eiswürfeln im Wasser kannst du natürlich Minzblätter oder kühlende Aromen wie Menthol hinzufügen, denn auch diese haben einen überraschenden Effekt.

Die dritte Option wäre die Verwendung eines Kühlers.

Dieser wird wie eine Melassefalle auf die Rauchsäule gelegt und z.B. mit kaltem Wasser oder Eiswürfeln gefüllt. Persönlich finden wir aber, dass eine Ice Bazooka einen viel besseren Effekt erzielt.

Alle oben genannten Methoden können natürlich durch das Rauchen von erfrischendem Pfefferminz- oder Menthol-Tabak verbessert werden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Eistabaken. Auch wenn die neue Tabakverordnung die Verwendung von Minz- und Mentholaromen verbietet, gibt es immer noch Möglichkeiten, an das kühlende Gold heranzukommen. Die meisten Hersteller bieten kühlende Aromatropfen an, um mit diesem Liquid Tabak mit Menthol oder Minze zu aromatisieren. Hier findest du eine Auswahl an Cooling Shots.
Verwende Shishatabak, der mit Minze oder Menthol aromatisiert ist

Der Favorit der v-e-i.de Redaktion ist definitiv die Verwendung eines erfrischenden Tabaks in Verbindung mit einer oder mehreren Ice Bazookas mit eingebautem Kühlakku. Wir haben viele Methoden ausprobiert, aber keine kommt an die erfrischende und kühlende Wirkung der Ice Bazooka heran. Es gibt natürlich noch einige andere Möglichkeiten, den Shisha-Rauch zu kühlen, wir wollten in diesem Artikel nur die gängigsten erwähnen. Lass einfach deiner Fanatasie freien Lauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.