VEI - HOME Impressum AGB Sitemap Kontakt
Piton de la Fournsise/RÉUNION Kili/TANSANIA Etna/ITALY Etna/ITALY Stromboli/ITALY Lengai/TANSANIA Irazu/COSTA RICA Piton de la Fournsise/RÉUNION english site
Termine & Preise REISEN Über VEI Medien Wissenschaft Vulkanliste Info -Service

HAWAII

Feuer

im

Pazifik


(12 Tage Islandhopping)

6-9 Teilnehmer;
beste Reisezeit: ganzjährig
Visa/Impfunge: nein
Hawaii

Die Insel Oahu mit der Stadt Honolulu ist stets erster Anlaufpunkt des Archipels Hawaii. Dort ist der Besuch des Diamond Head und Koko zwei der vulkanischen Hauptattraktionen. Die Insel Maui besticht durch die Mondlandschaften und die steilen Canyons des noch als aktiv bezeichneten Vulkans Haleakala. Ein Ausflug zu dessen Krater in über 3000 Meter Höhe ist ein unvergessliches Erlebnis. Vulkaninteressierte werden aber sicher die größte Insel Hawaii ("Big Island") am intensivsten erleben wollen. Neben der vulkanischen Tätigkeit, den Bergriesen Mauna Loa und Mauna Kea (Sternenobservatorium), gibt es fantastische tropische Natur und Wasserfälle zu entdecken.

Der "Hawaii Volcanoes National Park" fasst die Gegend um den Vulkan Kilauea ein, der wiederum den heute tätigen Krater des Puu O'o mit Magma aus dem Erdinneren versorgt. Diesen Nationalpark sollte man mehrere Tage widmen, so viel ist dort zu entdecken. Lavaflüsse gibt es am Kilauea oft zu entdecken und bei gutem Wetter ist ein Rundflug mit dem Hubschrauber über den aktiven Krater und die Lava, die oftmals zischend und krachend ins Meer strömt, der unumstrittene Höhepunkt einer Reise zum "Hot Spot" im Pazifik.


Die Konditionellen Anfroderungen auf dieser Reise sind moderat, wobei die Höhe des Mauna Kea (über 4000 m werden mit Fahrzeugen erreicht) zu berücksichtigen ist. Wanderungen dauern u.a. in der Nacht bis zu maximal 6 Stunden.

Der Reisecharakter *** ist, bis auf eine Nacht im Gelände, mit Hotels der guten Mittelklasse gehoben.
Chris vor Lavastrom (c) Menzel Ocean Entry, Kilauea Nachts im Gelände, Kilauea
Bilder (2009) von links: Chris am Lavaflow (c)Martina Menzel; Ocean Entry; Am Skyhole (c)Weber

Kilauea Kilauea Kilauea
Bilder (2009) von links alle Adran Rohnfelder (c): Oceanentry, Flow bei Nacht, Hieße Füße auf der Lava

Kilauea Kilauea Kilauea
Bilder (2009) von links alle Adran Rohnfelder (c): Oceanentry, Halemau mau Schlot, Halemau mau im Mondschein

Reiseablauf (Reiseleistungen auf Basis Übernachtung + Frühstück):

(1. Tag) Aus unserer Heimat starten wir gen Nordamerika, werden dort umsteigen und dank der Zeitverschiebung von insgesamt 11 Stunden noch am gleichen Tag in Honolulu auf Oahu landen. Mit Taxis gelangen wir in unser Hotel in Waikiki. Am frühen Abend besuchen wir sicher noch den Strand und nach dem ersten tropischen Sonnenuntergang im Hawaii Archipel und Abendessen werden sicher alle müde in die Betten sinken.
(Leistungen: Transfer mit Taxis zum Hotel; Übernachtung im Hotel*** im Standard-Doppelzimmer (gegen Zuschlag Einzelzimmer))


(2. Tag) Ein Kleinbus wird uns heute zur Verfügung stehen. Nach dem Frühstück geht die Fahrt in östliche Richtung aus der Stadt Honolulu raus, vorbei an den Kratern Diamond Head und Koko Head, bis zum Sea Life Park. Dort ist in einem riesigen Tank ein künstliches Riff aufgebaut, das über 2000 Seetiere beherbergt. Ein Stück weiter die Küste längs, erreichen wir den Palmen gesäumten Waimanalo Beach für ein Bad und eine Mittagspause. Über den Pali Lookout - ein Punkt mit fantastischen Aussichten über die Nordküste der Insel - geht es am Nachmittag mit dem Bus zurück nach Honolulu.
(Frühstück; Transport im Kleinbus; Eintritt; Übernachtung wie am Vortag)


(3. Tag) Am Vormittag hüpfen wir mit einem Flieger von Oahu (Honolulu) nach Maui. Mit einem Kleinbus geht die Fahrt an die Westküste der Insel, von wo aus Boote zum Whale Watching auf das offene Meer fahren. Je nach Jahreszeit sind Buckelwale zu sehen, mit Sicherheit stets Delphine. Nach diesem Ausflug fahren wir in den Ort Kula am Fuße des Vulkans Haleakala. Dort liegt eine im Ranchstile erbaute Lodge, unser Nachtquartier.
(Frühstück; Transfer mit Taxis zum Flughafen von Oahu; Flug von Oahu nach Maui; Transport im Kleinbus auf Maui; Whale Watching je nach Saison; Übernachtung in der Lodge im Standard-Doppelzimmer (gegen Zuschlag Einzelzimmer))


(4. Tag) Dieser Tag ist nur dem Vulkan Haleakala (letzter Ausbruch im Jahr 1790) gewidmet. Mit dem Kleinbus fahren wir auf den spektakulären Strecken unter anderem zum Red Hill in einer Höhe von 3055 Metern, zum Puu O Maui und Kalhaku Overlook. Teilweise unternehmen wir kleine Wanderungen, beispielsweise auf dem Waldlehrpfad des Hosmer Grove. Am Abend sind wir zurück in der Lodge.
(Frühstück; Transport im Kleinbus; Eintritte; Übernachtung wie am Vortag)


(5. Tag) Am Vormittag geht es mit dem Flugzeug von Maui auf die Insel "Big Island". Entland der Ostküste gelangen wir zu den Akaka Wasserfällen und sind am Nachmittag in Hilo, wo wir unsere Zimmer beziehen.
(Frühstück; Transport im Kleinbus auf Maui; Transport auf Big Island; Übernachtung im Hotel)


(6. Tag) Morgens besteht die erste Option (Vom Wetter abhängig) zu einem Heliflug über dem Kilauea (aktiven Krater), bevor wir zum Mauna Loa (Sternenobservatorium) aufbrechen. Mit einer Pause zur Akklimatisierung auf ca. 3000 m Höhe geht es weiter bis zum 4205 m hohen Gipfel. Zum späten Abendessen sind wir zurück in Hilo.
(Frühstück; Transport im Kleinbus; Übernachtung wie am Vortag)


(7. Tag) Am frühen Morgen ist wieder die Möglichkeit für den Heliflug. Im Anschluss wollen wir mit Abend-Picknick ins Gelände wandern, um die rotglühende Lava bei Nacht zu sehen. Schlafen werden wir in dieser Nacht dann etwas kürzer, was entsprechend anstrengend sein wird
(Frühstück; Eintritte; Transport im Kleinbus; Üernachtung wie am Vortag; Verpflegung für den Tag und die Nacht)


(8. Tag) Nach der sicher sehr spannenden Nacht fahren wir dann zum Volcanoes National Park und bezeihen dort zunächst Zimmer im Volcano House Hotel. Am Nachmittag stehen neben dem Visitor Center, die Sulphur Banksund der Kilauea Lookout auf dem Programm.
(Frühstück; Transport im Kleinbus; Übernachtung (DZ,auf Wunsch EZ) im Volcano House Hotel)


(9. Tag) Wanderungen zum Halemaumau, Iki, und die Thurston Lava Tube sind für heute geplant. Ist das Wetter gut und je nach Tätigkeit, können wir stattdessen aber auch zum Puu O'o Krater oder an die Küste machen. Die Nacht verbringen wir wieder im Volcano House.
(Frühstück; Eintrittspreise; Transport im Kleinbus; Übernachtung wie am Vortag)


(10. Tag) Nach dem Frühstück besteht eine weitere Möglichkeit für Exkursionen im Kilauea National Park. Was das sein wird, machen wir einfach vom Wetter, der Tätigkeit und unserer Stimmung abhängig.
(Frühstück; Kleinbus auf Big Island; Übernachtung wie am Vortag)


(11. Tag) Dieser Tag ist ein Reservetag für den Heliflug und Exkursionen auf Big Island. Das Programm kann auch im National Park stattfinden.
(Frühstück; Übernachtung wie am Vortag)


(12. Tag) Am Abend wird der Flug von Hawaii zurück in die USA stattfinden. Am nächsten Tage folgt der Weiterflug nach Europa, wobei die Ankunft durch die Zeitverschiebung u.U. erst am dann folgenden Tag erfolgen könnte.
(Leistungen: Frühstück; Transfer zum Flughafen)


Falls einzelne Leistungen unerwartet nicht zur Verfügung stehen sollten (z.B. Übernachtung in einem bestimmten Hotel), erfolgt selbstverständlich gleichwertiger Ersatz. Des Weiteren behalten wir uns erforderliche Programmänderungen (hauptsächlich wegen der Tätigkeit und des Wetters) vor.

Nicht eingeschlossene Leistungen: Anreise (Flug) nach Hawaii, Honolulu (ca. 1.150,- Euro); Abfluggebühren falls diese erhoben werden und nicht im Flugticket inklusive sein sollten; optionaler Hubschrauberrundflug ca. 180,- USD die Stunde) ggf. am 6, 7 oder 11 Tag; persönliche Ausgaben (Andenken, Einkäufe; Verpflegung (Mittagessen, Abendessen und Getränke) sind individuell (ca. 40,- USD am Tag), wobei alle Frühstücke im Reisepreis inklusive sind.


Informationen zu den Vulkanen Hawaiis und anderen VEI-Sonderreisen
Die Termine & Preise dieser Sonderreise finden Sie hier! Die Fluganreise organisieren wir Ihnen gerne!
2009 von Adrian Rohnfelder für's Gäsebuch:

Aloha,

auch von mir noch einmal vielen herzlichen Dank für unsere nächtlichen 'Extrawürste' bzw wohl besser 'Extralavas', natürlich werden besonders die Fotos dieser Touren allen Interessierten in gewünschter Form (digital, analoge Abzüge) zugehen!
Dir, Chris, an dieser Stelle der besondere Dank für diese sensationelle Reise und auch für die fantastischen Nachttouren, für die es wohl noch lange braucht, bis mein bescheidenes Gehirn alle Erlebnisse in Gänze erfasst und begriffen hat...
Dir, lieber Chris, aber auch einen extra Dank dafür, dass Du die erzielten Währungsvorteile komplett an uns weiter gegeben hast, das ist wahrlich nicht selbstverständlich und wäre auch nicht nötig gewesen, auch weil ich mir bei Dir sicher bin, dass Du eventuelle Verluste vollständig selber getragen hättest!
Euch Allen noch einmal der Dank für Eure tolle Reisebegleitung, dadurch hat jede Sekunde der Reise 100% Spaß gemacht (auch dann, wenn es in der letzten Reihe einmal enger wurde :-) ), ich habe es die letzten Tage wirklich vermisst, Euch gleich morgens beim Frühstück zu sehen! ....
Mahalo, adrian

Auf der Haleakala, Maui Trekking auf der Lava, Kilauea Nachts im Gelände, Kilauea
Bilder (2006) von links: Auf der Haleakala, Maui; Nachts im Gelände, Kilauea; Lavaflüsse am Kilauea

Skyhole am Kilauea Start zum Heliflug über dem Kilauea Mit Gasmaske am aktiven Krater des Kilauea
Bilder (2006) von links: Skyhole am Kilauea; Start zum Heliflug über dem Kilauea; Mit Gasmaske am aktiven Krater des Kilauea.

Die Berichtigung von Irrtümern und Schreibfehlern auf der gesamten Homepage bleibt vorbehalten!
Copyright: Christoph Weber (c)VEI 1996-2013 (Bitte fragen Sie uns, wenn Sie etwas von dieser Website veröffentlichen möchten!)
www.V-E-I.de - Kontakt - Anschrift - Impressum!