VEI - HOME Impressum AGB Sitemap Kontakt
Piton de la Fournsise/RÉUNION Kili/TANSANIA Etna/ITALY Etna/ITALY Stromboli/ITALY Lengai/TANSANIA Krakatau/INDONESIEN Irazu/COSTA RICA Piton de la Fournsise/RÉUNION english site
Termine & Preise REISEN Über VEI Medien Wissenschaft Vulkanliste Info -Service

Azoren

Vulkane und Wale

(12 Tage Natur pur)

5-8 Teilnehmer;
beste Reisezeit:
September bis April

Visa/Impfunge: nein
(c)2009 C. Weber
Die Inseln der Azoren

Erleben Sie die vulkanische Natur der Azoren mitten im Atlantischen Ozean. Unsere Naturreise führt über die Inseln Sào Miguel, Terceira Pico und Fayal.


Die Entstehung dieses vulkanischen Archipels ist noch lange nicht abgeschlossen, wie der derzeitig tätige unterseeische Vulkan Serieta belegt. Über dem Meeresspiegel war zuletzt der Vulkan Capelinhos auf Fayal 1958 tätig, natürlich auch ein Ziel von uns. Die 2351 Meter hohe Spitze des Vulkans Pico auf der gleichnamigenn Insel und höchster Punkt der Insel, wird nicht nur mehrfach unsere Blicke fesseln, sondern auch Trekkingziel.

Whale-Watching-Tour auf den Atlantik sind auf der Reise möglich. Über 20 verschiedene Wale und Delphin-Arten lassen sich je nach Jahreszeit - ideal ist der Spätsommer - bei diesen Bootsausflügen mit Glück beobachten.

Auf Wanderungen werden Sie die vielseitige Landschaft der Inseln erleben. Wir besuchen malerische Ortschaften, genießen die gute Küche der Azoren und die Freundlichkeit der Inselbewohner. Für die Übernachtungen sind geschmackvolle ruhige Unterkünfte mit Atmosphäre vorgesehen.

Anforderungen: Die konditionellen und technischen Anfroderungen auf dieser Reise sind recht moderat, ausgenommen die Besteigung des Vulkans Pico (2351 m Höhe). Das Klima ist recht mild aber regenreich. Niederschläge sind fast täglich zu erwarten, dafür auch Sonne.
(klick für mehr Infos)
Kondition VEI 1 / Bergtechnik VEI 1
Reiseleistungen:
Der Transport im Kleinbus (Auto) und Taxis; Fähren; Übernachtung in schönen *** bis ****Sterne Hotels im Standard-Doppelzimmer (gegen Zuschlag Einzelzimmer); Eintrittspreise, Reiserücktrittkostenversicherung im Krankheitsfall; Mahlzeiten laut Reisebeschreibung mit Basis B+B.
Der Reisecharakter * * * (klick für mehr Infos) ist komfortabel.

Reiseablauf (Reiseleistungen):

(1. Tag) 1 Die Reise beginnt morgens mit dem Flug von Deutschland nach Ponta Delgada auf der Insel Sáo Miguel. Nach dem Transfer ins Hotel genießen wir den ersten Abend auf den Azoren mit einem Abendspaziergang im warmen Klima durch die Gassen von Punta Delgada.
(Leistungen: Transport zum Hotel, Übernachtung im ruhigen und modern ausgestatteten (privates Bad) ***Hotel (x) im Standard-Doppelzimmer (gegen Zuschlag Einzelzimmer))


(2. Tag) Am Morgen nach dem Frühstück geht es zum Lago das Furnas. Dort besichtigen wir hoch interessante postvulkanische Orte, genießen Aussichten und kochen in heißen Quellen unser Mittagessen. Nachmittags passieren wir den Vulkan Lagoa do Fogo mit fantastischen Aussichten. Am Abend besuchen wir ein landestypisches Restaurant, die Übernachtung ist wie am Vortag.
(Leistungen: Landestypisches Frühstück im Hotel; Transport in einem privaten Kleinbus; Mittagessen im Erdofen; Übernachtung wie am Vortag)


(3. Tag) Ein langer Tagesausflug wird uns zum großen Vulkankessel (Caldeira) Sete Cidades bringen. Dieser Ort ist nicht nur vulkanologisch hoch interessant, was wir auf kleinen Wanderungen erleben werden. Wir übernachten nochmals in unserem Hotel auf Sáo Miguel.
(Frühstück im Hotel; Transport im privaten Kleinbus bis zum Abend; Übernachtung wie am Vortag)


(4. Tag) Heute reisen wir mit dem Flugzeug nach Terceira und quartieren uns dort in der Stadt Angra do Heroismo ein, die von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt und deren kulturellen Höhepunkte zu besichtigen. Abends treffen wir uns zum Essen in einem Restaurant der Stadt.
(Frühstück im Hotel; Transfer zum Flughafen und Hotel; Übernachtung im Hotel****)


(5. Tag) Ein große Inselrunde mit einem Bus wird uns zu den interessantesten Stellen von Terceira bringen. Tolle Aussichten in den jüngsten Krater Santa Barbara, heiße Quellen und Grotten werden das sein.
(Frühstück im Hotel; Transport im Bus; Eintritte; Übernachtung wie am Vortag)


(6. Tag) Mit dem Flugzeug gelangen wir heute auf die Insel Pico, mit dem gleichnamigen markanten Stratovulkan. Vom Flughafen geht die Fahrt in den Ort Lajes, der unsere Basis für die folgenden 3 Nächte sein soll. Das Abendessen und die Übernachtung finden dort statt.
(Frühstück; Transfer in einem Kleinbus; Übernachtung im Hotel***)


(7. Tag) Am frühen Morgen starten wir ins Hochland der Insel um dort die Besteigung des 2351 m hohen Vulkans Pico zu versuchen. Dieser schöne und steile Stratovulkan ist zuletzt 1720 ausgebrochen. An vielen Stellen des Gipfels dampft es immer noch. Am späteren Nachmittag ist unter Umständen eine Walbeobachtungstour möglich.
(Frühstück; Ausflug in einem Kleinbus; Übernachtung wie am Vortag)


(8. Tag) Der Vormittag steht zur freien Verfügung und bietet nochmals die Chance, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen. Für den Nachmittag ist eine Fahrt durch das Inselzentrum vorgesehen. Die Übernachtung ist unverändert im Ort Lajes.
(Frühstück; Ausflug in einem Kleinbus; Übernachtung wie am Vortag)


(9. Tag) Nach dem Frühstück fahren wir mit einer Fähre zur Insel Faial und beziehen unser Hotel in der Hafenstadt Horta, die wir anschließend besichtigen wollen. Vom Ort Horta hat man einen wunderbaren Blick auf die Insel und den Vulkan Pico.
(Frühstück im Hotel; Fähre nach Faial; Transfer; Übernachtung im Hotel****)


(10. Tag) Ein Tagesausflug zum Vulkan Capelinhos an der Westküste Faials ist ein weiterer geologischer Höhepunkt der Reise. Dort wuchs 1958 ein neuer Vulkan aus dem Meer, fand schließlich Anbindung an die Insel Faial und zerstörte einige Häuser. Der alte Leuchtturm des Ortes steht durch die Inselvergrößerung von der Küste entfernt und ist verlassen. Das Abendessen findet in einem landestypischen Restaurant statt, die Übernachtung wieder im Hotel Horta.
(Frühstück; Eintritte; Transport im Kleinbus; Übernachtung wie am Vortag)


(11. Tag) Für den Vormittag ist eine Wanderung zur Caldeira im Inselzentrum mit dem letzten Ausbruch 1673 geplant. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und bietet nochmals die Chance, an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen. Die Übernachtung ist unverändert in Horta.
(Frühstück; Ausflug in einem Kleinbus; Mittagspicknick; Übernachtung wie am Vortag)


(12. Tag) Leider ist heute der Tag unserer Heimreise. Wir fliegen dafür ggf. zunächst nach Sáo Miguel und von dort weiter nach Deutschland.
(Frühstück im Hotel; Transfer zum Flughafen)


Falls einzelne Leistungen unerwartet nicht zur Verfügung stehen sollten (z.B. Übernachtung in einem bestimmten Hotel (x)), erfolgt selbstverständlich gleichwertiger Ersatz. Des Weiteren behalten wir uns erforderliche Programmänderungen vor.
Nicht eingeschlossene Leistungen: Das Flugpaket zu/von den Azoren mit allen lokalen Verbindungsflügen; persönliche Ausgaben (Andenken, Einkäufe), Wale-Watching-Tour; Verpflegung (z.B. Abendessen), die nicht bei den Leistungen aufgeführt sind.
Das Flugarangement für die Azoren oder eine Reiseverlängerung organisieren wir Ihnen gerne!
Informationen zu den Vulkanen der Azoren und anderen Trekkingreisen!


Die Termine & Preise dieser Sonderreise finden Sie hier!

Copyright: Christoph Weber, VEI (c)1997-2011
(Bitte fragen Sie uns, wenn Sie etwas von dieser Website veröffentlichen möchten!)
Mühlweg 11, 74199 Untergruppenbach, Phone: +49-(0)7131-628996, mail@v-e-i.de